> > > > Schauhöhlen & Besucherbergwerke

Zwischen Stalagmiten
Zwischen Stalagmiten
und Stalaktiten

javascript:void(0);
/~/media/F5BBD151E33047E689A97648547F89E6.jpg
activeSlide-green

Schauhöhlen und Besucherbergwerke

In Baden-Württemberg gibt es neben 14 Schauhöhlen, auch noch einige Besucherbergwerke zu entdecken. Besonders beliebt sind das Besucherbergwerk in Bad Friedrichshall-Kochendorf, der „Tiefer Stollen“ in Aalen sowie das Silberbergwerk in Freudenstadt.

Vor allem im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb liegen die wichtigsten Schauhöhlen. Eine der Längsten ist die 587 m lange Charlottenhöhle bei Giengen-Hürben mit Erlebnismuseum und Abenteuer-/Wasserspielplatz.

Über 141 Stufen geht es hinab zu einer der Schönsten: Die Nebelhöhle lockt mit fantastischen Tropfsteinen, ganz in der Nähe von Schloss Lichtenstein.

Etwas ganz Besonderes ist auch die Tiefenhöhle in Laichingen, die als einzige zur Schauhöhle ausgebaute Schachthöhle Deutschlands. Die Wimsener Wasserhöhle in der Nähe von Zwiefalten ist sogar die einzigste Wasserhöhle deutschlandweit, die nur mit dem Boot befahren werden kann. Eine Bachhöhle mit Klamm und Wasserfall ist in Rheinfelden bei Lörrach zu finden: Die Tschamberhöhle aus Muschelkalk.

Ausführliche Infos zu den Schauhöhlen in Baden-Württemberg finden Sie auf der Webseite des Landesverbands für Höhlen- und Karstforschung Baden-Württemberg e.V..

Weiterempfehlen